Meine Basic-Packliste

Statt dich auf deinen Urlaub zu freuen, sitzt du im Auto und überlegst krampfhaft, was du eventuell vergessen hast? Mit meiner Packliste passiert dir das nie wieder! 

 

Immer der gleiche Stress


Kennst du das auch? Du sitzt im Auto / Taxi / der Bahn, bist auf dem Weg zum Flughafen und die einzigen Gedanken, die dir im Kopf rumschwirren, sind: Habe ich etwas Wichtiges vergessen? Habe ich die Zahnbürste auch wirklich eingepackt? Ist der Herd ausgeschaltet? Habe ich genug Unterwäsche dabei? Sind alle Fenster geschlossen? 

Damit du künftiger weniger Stress beim Packen hast und voller Vorfreude in deinen Urlaub starten kannst, habe ich dir hier meine persönliche Basic-Packliste zusammengestellt. Außerdem habe ich ein paar Tipps, woran du sonst noch denken solltest. Dann heißt es jetzt: Koffer marsch! 




Stets dabei! 

Die folgenden Dinge solltest du auf Reisen immer bei dir tragen:

  • Reisepass und Reisepasshülle (zum Beispiel diese hier)

  • Portemonnaie mit wichtigen Ausweisdokumenten (Krankenkassenkarte, Personalausweis, Führerschein usw.)

  • Haustürschlüssel (Ersatzschlüssel bei Vertrauensperson hinterlegen)

  • Bargeld in der Landeswährung (zusätzliche € für den Flughafen)

  • Kreditkarte und PIN

  • Handy und Ladekabel

  • Reiseunterlagen (Name und Adresse deiner Unterkunft, Flugdaten usw.)

  • Visum oder Esta (je nach Reiseziel)

  • Persönliche Medikamente (Allergietabletten, Pille usw.)
Gepackter Koffer.

Beauty & Pflege

Tipp: Wenn du oft verreist, empfehle ich dir, immer einen vollständig gepackten Kosmetikbeutel in deinem Koffer zu lassen. So sparst du jede Menge Zeit beim Kofferpacken und minimierst das Risiko, etwas zu vergessen.

  • Kulturbeutel (zum Beispiel den hier)
  • Zahnbürste
  • Zahnpasta
  • Shampoo
  • Spülung
  • Duschgel
  • Tagescreme / Bodylotion / Handcreme
  • Sonnencreme
  • After-Sun-Lotion
  • Anti-Mücken-Spray
  • Make-up-Utensilien
  • Abschminkzeug
  • Wattepads
  • Ohrenstäbchen
  • OBs / Slipeinlagen
  • Rasierer
  • Haarbürste
  • Haargummis / Haarspangen
  • Nagelschere (mein liebstes Nagel-Set)
  • Pinzette
  • Pflaster
  • Ggf. Kontaktlinsen & Zubehör
  • Zip-Beutel für flüssige Dinge im Handgepäck
  • Wäschesack (diese hier sind super)

Diese Dinge können ebenfalls hilfreich sein, besonders auf längeren Reisen

  • Erste-Hilfe-Set (zum Beispiel das hier) 

  • Fieberthermometer

  • Tabletten gegen Schmerzen, Durchfall und Erbrechen

  • Cortison-Salbe für Mückenstiche
Bild mit vielen Lippenstiften.

Kleidung

Tipp: Gehe gedanklich deinen kompletten Körper ab, um nichts zu vergessen. Starte bei den Füßen und überlege, was du dafür alles einpacken musst – zum Beispiel Socken und Schuhe. Dann geht es weiter mit deinem Unterkörper: Unterwäsche, Bikini, Badehose, Hosen, Röcke usw. So vergisst du garantiert nichts mehr! 


Um wirklich sicherzugehen, habe ich dir auch hier nochmal eine Basic-Liste zusammengestellt, die du individuell auf deinen Urlaub anpassen kannst:

  • Socken
  • Schuhe (Flipflops, Sneaker, schicke Schuhe, Wanderschuhe usw.)
  • Unterwäsche
  • Bikini / Badehose
  • Hosen (lang, kurz)
  • Röcke
  • Kleider
  • Gürtel
  • BHs
  • Handtasche, Strandtasche, Rucksack
  • Oberteile (T-Shirts, Tops, Jacke, Langarm-Shirt, Pullover usw.)
  • Schal / Mütze / Handschuhe
  • Schmuck (Uhr, Ketten, Ringe, Armbänder)
  • Haarbänder
  • Sonnenbrille / Brille / Skibrille
  • Sonnenhut / Skihelm
  • Schlafanzug

Tipp: Ich nehme auf Reisen immer einen Wäschesack mit, in den ich dann direkt die Schmutzwäsche reinpacken kann. So mischt sich die saubere Wäsche nicht mit den bereits getragenen Sachen und ich muss zu Hause meistens weniger Wäsche waschen. 


Unterhaltung

  • Bücher / Zeitschriften
  • iPad, Ladekabel
  • Kopfhörer
  • Kamera / Speicherkarte / Akkuladegerät
  • Schutzhülle für elektronische Geräte
  • Kartenspiel
  • Taucherbrille / Flossen
  • Volleyball
  • Luftmatratze
  • Beachtennis

Sonstiges

Je nachdem, wo du Urlaub machst, solltest du noch an folgende Dinge denken:

  • Handtücher
  • Strandhandtuch
  • Bettwäsche
  • Tagesrucksack
Ana Johnson plant eine Reise.

To-dos, bevor du das Haus verlässt

Damit du dir nicht den kompletten Flug darüber Gedanken machst, ob dein Zuhause gerade lichterloh in Flammen steht, solltest du diese To-dos vorher unbedingt abhaken:

  • Alle Fenster schließen (die Versicherung haftet sonst nicht bei Einbruch)
  • Alle Blumen und Pflanzen gießen
  • Kühlschrank ausmisten (Wenn du den Kühlschrank komplett abstellen möchtest, solltest du das am besten einen Tag vor Abreise machen, um den Eisablauf kontrollieren zu können. Sonst kann es schnell zu einer riesigen Pfütze auf deinem Boden kommen.)
  • Müll rausbringen
  • Spülmaschine leeren und offenstehen lassen
  • Lichter ausschalten
  • Steckdosenleisten und unnötige Geräte ausschalten und kontrollieren (Herd, Glätteisen, Kaffeemaschine usw.)
  • Eventuell Rollläden oder Vorhänge schließen
  • Koffer wiegen, um Überraschungen und Kosten am Flughafen zu vermeiden (cooles Gagdet)
  • Ein letzter Rundgang zum Prüfen
  • Haustür abschließen
  • Tipps und Listen nochmal final durchgehen
  • dich auf den Urlaub freuen!
Ana Johnson unt Tim Johnson vor einer großen Landkarte.

Keine Panik auf der Titanic!

Ich hoffe, meine Tipps und Listen können dich beim Packstress etwas beruhigen. Und keine Sorge: Wenn du doch etwas vergessen solltest, gibt es an deinem Zielort vermutlich Geschäfte, in denen du das einfach nachkaufen kannst. 

Schreib mir gerne in die Kommentare, welchen Gegenstand du am häufigsten auf deinen Reisen vergisst. Bei mir ist es ganz klassisch die Zahnbürste! Und ob du es glaubst oder nicht – jetzt überlege ich tatsächlich, ob ich auf meinen Listen etwas vergessen habe! Fällt dir noch was ein?

Hier meine Sommer-Travel-Packliste, damit du für deinen Urlaub auch nichts vergisst!

Und hier noch eine Urlaubs-Checkliste, die du durchgehen solltest, bevor du dein Haus verlässt:

Ciao Kakao

ZURÜCK NACH OBEN